Gesamtbewertung

Preis-Leistung

Lage

Sauberkeit

Wohlfühlfaktor

Service

Schlafqualität

Die Punkte-Skala reicht von 1-10, wobei 10 die beste und 1 die schlechteste Wertung ist. Diese Bewertung ist so objektiv wie möglich, um dir einen realistischen Eindruck der Unterkunft zu geben. Unsere ganz persönliche Bewertung findest du weiter unten, im Ananda World Ranking zusammengefasst.

agsdi-dollar-circle

Preis für zwei 13,72 Euro/Nacht

agsdi-keys

Zimmer (Doppelbett / Einzelbett / Dorm)

agsdi-drop

Bad (geteilt / privat)

agsdi-coffee-2

Frühstück (inbegriffen / extra / keins)

agsdi-food-heart

Küche (Gourmet / Basic / Kühlschrank / nichts)

agsdi-person

Service (wie bei Oma / Top / auf Anfrage / nicht vorhanden)

agsdi-star

Highlight Das Personal 

Lage:

Wir hatten uns schwer getan, im Vorfeld, eine gute Gegend in Agra ausfindig zu machen. Auch als wir dort eintrafen, wurden wir nicht vom Gegenteil überzeugt. Die Gegend um das Hotel wirkte sehr verlassen. An der Straße lagen viele Obdachlose und wir fanden keinen Shop in der unmittelbaren Nähe. Mit einem Ola-Taxi bist du in 15min am Taj Mahal.

Check-In:

Generell ist es in Indien oft nicht einfach, die Unterkünfte zu finden, da es oft keine eindeutigen Adressen gibt. Wie in AirBnB beschrieben, ließen wir uns von einem Ola-Taxi, zu dem genannten KFC fahren. Von dort sind es ein noch ein paar Gehminuten, gegenüber vom Diamond Carpet beginnt die Zufahrt. 

Man hieß uns sehr freundlich Willkommen. Unsere Buchung (das passierte uns jetzt in Indien tatsächlich schon das zweite Mal), war im System nicht verbucht. Trotzdem bekamen wir schnell unser Zimmer und durften bereits früher einchecken. Das Personal war sehr zuvorkommend und trug sogar unser Gepäck.

Erster Eindruck:

Ein neues Gebäude, super freundliches Personal und eine heiße Dusche nach der Nachtbusfahrt, für gerade mal zwei Nächte Aufenthalt und das bei dem Preis. Wir waren sehr zufrieden.

Das Zimmer:

Leider gab es im Zimmer (Erdgeschoss) kein Fenster nach draußen, lediglich eines zum Flur. Da wir im Zimmer Probleme mit dem heißen Wasser hatten, wurden wir aber ein Stockwerk nach oben verlegt. Hier gibt es dann auch Tageslicht, allerdings nur indirekt, durch das Badezimmer. 

Das Zimmer ist gut ausgestattet. Eine Klimaanlage, ein TV, großer Spiegel, Wasserkocher, Tassen, Gläser, Kleiderschrank (kein guter Geruch) und ein kleiner Tisch mit 3 Bürostühlen(!?).

Eine Speisekarte vom Restaurant liegt auch parat. Du kannst über den Zimmerservice alles ordern, dafür werden allerdings 10% Aufpreis verlangt.

Das Badezimmer:

Das Bad ist recht schön und neu. Das Duschwasser war sehr heiß und bot starken Wasserdruck. Ein großes Waschbecken, genügend Abstell-Möglichkeiten und zwei große Handtücher. 

Weitere Räumlichkeiten:

In der Lobby kann man auf den Couchen verweilen, auf sein Ola-Taxi warten und dabei den Fischen in ihrem Aquarium zuschauen. Mit dem Aufzug geht es ins Untergeschoss, hier ist das Restaurant. Ein wenig traurig, ganz ohne Tageslicht, in Indien aber kein Einzelfall. Stilvoll eingerichtet und sauber war es auch. Somit machte das Restaurant einen guten Eindruck. Das Personal ist übrigens auch hier überaus freundlich.

 

Arbeitsplatz & Wifi:

Das Internet war äußerst gut. Gegen Abend, kommt es aber immer mal zu Stromausfällen. Wir konnten hier sogar einen Film streamen. Arbeitsplätze für Laptops gab es keine. Im Zimmer war zwar ein Tisch, dieser war allerdings deutlich zu niedrig, um daran arbeiten zu können. Wir nutzten für die zwei Tage das Bett, von welchem aus wir, dank der Rückenlehne, relativ bequem arbeiten konnten. 

Frühstück:

Im Restaurant wurde das Frühstück serviert. Man kann zwischen Kontinental (Ei nach Wahl/Porrige/Cornflakes mit Toast Marmelade und Butter) und Indisch (2x Paratha mit Ketchup) wählen. Dazu gab es jeweils einen Kaffee oder Tee Masala. Wir bekamen sogar noch nachgeschenkt. Mineralwasser gab es auch dazu. 

Das Hotel erlaubte uns, das Frühstück für die erste Nacht, auf den Tag der Ankunft zu verschieben. Somit konnten wir, nach der Fahrt mit dem Nachtbus, erst einmal gemütlich im Hotel frühstücken. Am nächsten Tag sind wir früh zum Taj Mahal aufgebrochen und hätten das Frühstück somit ohnehin nicht wahrnehmen können.

Schlafqualität:

Wir schliefen richtig gut, das Bett war bequem. Leider gab es Flecken auf dem frischen Bettlacken. Diese gingen wohl bei der Wäsche nicht raus, sah für uns verdächtig nach gelben Curry aus. 

Wohlfühlfaktor:

Wir haben uns während des Aufenthalts recht wohl gefühlt. Für die zwei Nächte, war die Unterkunft sehr gut. Länger wären wir wohl, aufgrund des fehlenden Fensters, nicht gerne geblieben. Da wir uns meistens sehr viel im Zimmer aufhalten, ist dies stets ein wichtiger Faktor.

Was super war:

Das Personal war das Highlight, es hat uns jeden Wunsch sofort erfüllt. Auch, wenn ein paar der Mitarbeiter, nicht so gut Englisch sprachen, haben sie das mit richtig viel Einsatz, wieder wett gemacht. Sie halfen uns auch dabei den Boarding Point für unsere kommende Busfahrt nach Jaipur zu finden und diesen telefonisch zu bestätigen. Damit hatten wir bereits in der Vergangenheit Probleme gehabt, da uns die Ortskenntnis fehlen und die Kommunikation schwer fällt.

 

Was nicht so super war:

Das Fenster im Zimmer und eine Terrasse haben uns gefehlt. Dann wäre es eine richtig gute Unterkunft, in der wir uns auch gerne ein paar Tage länger aufhalten würden.

agsdi-heart-leaf-2

Bewusst-Reisen: Wie Eco-friendly ist die Unterkunft?

Ein wichtiges Thema für uns!

In diese Unterkunft haben wir leider nicht viel Gutes feststellen können. Es ist wie die meisten indischen Hotels noch nicht auf einem Eco-friendly Stand. Wir hoffen, dies wird bald auch hier eintreffen. 

Unsere Ananda World Bewertung

Für den Preis war die Leistung einfach klasse. Das Frühstück war top, die Dusche heiß, das Bett bequem & das Internet gut. Unsere K.O.-Kriterien, wurden somit alle erfüllt.

Wo finde ich die Unterkunft?

Die Unterkunft ist auf mehreren Plattformen inseriert. Wir empfehlen Airbnb oder Agoda, da wir diese am übersichtlichsten finden:

 

Hinweis: Wir geben uns größte Mühe, die Unterkünfte so objektiv wie möglich zu bewerten. Trotzdem beruhen sie auf unseren persönlichen Erfahrungen und den möglicherweise individuellen Bedingungen die zu der Zeit, in der wir dort waren, herrschten. Daher sind die gemachten Angaben nicht allgemein gültig. Unser Ziel ist es, dir eine Hilfe bereitzustellen, um die ideale Unterkunft für dich zu finden. Im Ananda World Ranking haben wir ganz bewusst eine subjektive Bewertung abgegeben. Diese beruht auf unseren Vorlieben und Erfahrungen. Auch, wenn wir uns Mühe geben die Artikel aktuell zu halten, können die Informationen veraltet sein. Außerdem beziehen sich auf zwei Personen. Preisangaben können je nach Saison und Reisezeitpunkt variieren. Halte uns gerne auf dem Laufenden, wenn du andere Erfahrungen gemacht hast. . Vielen Dank.

Wie klasse ist das denn?

Vielen lieben Dank dir! 

Wir freuen uns, dass du diesen Beitrag gefunden & gelesen hast. Hoffentlich hat er dir den erhofften Mehrwert geliefert, deine Fragen beantwortet, oder dich, in irgendeiner Weise, inspiriert. Du hast gerade zum Sinn dieses Beitrags & des Blogs immens beigetragen! Warum?

Nur durch dich, erfüllt dieser Blog und demnach unsere tägliche Arbeit, einen Sinn.  Dabei hilft uns dein Feedback, um uns zu Verbessern. Was hat dir am Beitrag gefallen und was vielleicht nicht? Sind irgendwelche Frage noch offen, oder neue Fragen entstanden? Was ist deine Meinung, sind deine Gedanken, oder Ideen für uns? Was wünschst du dir von uns?  Schreibe uns, oder kommentiere.

Durch dich werden wir immer besser! Genau dein Feedback, hilft uns so ungemein! Vielleicht warst du dir dieser Wichtigkeit bisher noch nicht bewusst. Wir freuen uns so sehr, von dir zu hören und hoffen, dass du auch in Zukunft, noch viele passende Beiträge, bei uns findest. Auf Instagram zeigen wir täglich, live von unseren Reisen. Wir freuen uns, wenn du uns hier begleitest.

Unterstütze uns: Lade uns auf einen Kaffee ein ❤︎

Für das Verfassen der Blogbeiträge und Betreiben der Webseite ist der Aufwand von viel Zeit und Geld notwendig. Wir lieben die Arbeit am Blog! In jeden unserer Artikel fließt viel Energie und Herzblut.

Wir hoffen, dass dir unsere Arbeit gefällt! Falls ja, würden wir uns sehr freuen, wenn du uns auf einen Kaffee einlädst. Du entscheidest, wie viele Tassen du uns spendierst. Bewege dafür den Regler einfach nach links oder nach rechts.

Vielen lieben Dank! ❤︎

Du möchtest uns noch besser unterstützen, oder hast leider kein PayPal?

Dann klicke jetzt auf den Button.

 

Offenlegung

Die in diesem Artikel verwendeten Verlinkungen beinhalten einen Affiliate Link. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Vermittlungsprovision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Dein Preis bleibt selbstverständlich gleich. Du unterstützt uns und unsere Arbeit lediglich durch den Kauf über den Link. Diese Vermittlungsinformation wird über die Cookies in deinem Endgerät gespeichert. Wenn du diese löschst oder blockierst, kann die Vermittlung nicht zurückverfolgt werden und wir erhalten keine Provision. Es ist also kein Muss, sondern deine freie Entscheidung. Da wir für Transparenz stehen, kannst du uns gerne mit uns in Kontakt treten und deine Fragen zu dem Thema stellen!

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Aktuelle Blogbeiträge