Fernlesung – Online Reading aus der Palmblattbibliothek Bali

mit Paul Schaffron

Dieses Jahr hat wohl bei jedem ein paar Pläne über den Haufen geworfen. Vielleicht im Beruf, in der Familie oder bezüglich des Reisens. Aktuell ist es schwerer für Suchende aus Europa spirituell zu reisen. Aber es gibt ein paar Alternativen wie die Fernlesung von Paul Schaffron. Eine Möglichkeit um Antworten über sich selbst und seinen Lebensweg zu erhalten.

Was ist eine Fernlesung?

Es handelt sich um das Lesen und Deuten deines individuelle Palmblatts aus der Palmblattbibliothek in Bali. Vor Ort wird deine Lesung gehalten und aufgenommen. Du erhältst diese von Paul als Audiodatei zugeschickt.

Wie unterscheidet die Fernlesung sich von der normalen Lesung?

Bis auf das du die Lesung zu Hause dir anhörst, findet die Lesung genauso statt wie als wärst du am Tempel des Brahmanen. 

Was erfahre ich bei der Fernlesung?

Alle Informationen von deinem individuellen Palmblatt. Wenn du mehr über die Palmblattbibliothek und Lesung generell erfahren möchtest, empfehle ich dir unseren Erfahrungsbericht auf Indojunkie. Hier werden viele Fragen beantwortet.

Diese beinhalten:

  • deine Charaktereigenschaften
  • Mission auf der Erde
  • deine beruflichen Tätigkeiten, die du ausübst oder ausübtest
  • ein oder mehrere Vorleben
  • deine jetzige Lebenssituation (mögliche Irritation in Körper und Energie)
  • Lebensempfehlung
  • Rejeki (Qualitätsübersicht zum jetzigen Leben in Zeitabschnitten
Tempel auf Bali

Wie viel kostet eine Fernlesung?

Die Lesung kostet 180 €, online sowie vor Ort.

Die Erstellung des Fernreadings nimmt Pauls Team über 5 Stunden in Anspruch. Darin enthalten sind Spritkosten, Fahrer für die Anreise zum Brahmanen, 60 – 90 Minuten Lesung, 2 Übersetzter (der Brahmane übersetzt von Alt-Javanesisch ins Indonesische, das wir nochmal ins Englisch und für dich nochmal ins Deutsche übersetzt) und die professionelle Leitung und Erfahrung von Paul, der dich tatkräftig unterstützt.

Wann kann ich eine Fernlesung machen?

Bringe bitte etwas Geduld mit in den Prozess. Eine Lesung benötigt etwas Zeit, sowie auch das Prüfen des Palmblatts. 

Aufgrund der besonderen Umstände dieses Jahr konnte Paul einige Monate nicht nach Bali zu seiner Familie reisen. Viele Suchende mussten ihre spirituellen Bali Reisen stornieren. Die Liste der Anfragen ist daher recht lang. Paul und sein Team geben aber stets ihr bestes für deine Antworten zu finden. 

Je früher du dich meldest, desto früher hast du die Chance auf dein Online-Reading mit Paul Schaffron aus Bali.

Wie kann ich eine Fernlesung erhalten?

Melde dich bitte über das Kontaktformular unten oder WhatsApp bei uns. Um zu Prüfen, ob dein Palmblatt in Bali für dich bereit liegt, braucht der Brahmane deinen vollständigen Namen (der aktuell im Pass steht, er repräsentiert deine aktuelle Energie), sowie dein Geburtsdatum.

Es ist möglich, dass noch ein Bild von den Handflächen angefordert wird, dies entscheidet aber der Brahmane und Paul informiert dich.

Jederzeit persönlich für dich da

WhatsApp: +49 160 7897429

Anfrage zur Fernlesung

5 + 3 =

Warum ist die Lesung nicht live?

Diese Frage stellt man sich die meisten und wir uns auch. Daher möchte ich dir die Umstände kurz erklären.

Ein spirituelles Ritual, wie eine Palmblattlesung, ist für viele ein lebensveränderndes Erlebnis. Wichtige Antworten bezüglich der Mission auf Erden und deines Lebenswegs möchtest du sicher richtig hören und akustisch verstehen. Wenn dann zum fünften Mal die Internetverbindung abreißt, ist es mehr Stress als Erlebnis. Denn dort, wo der Brahmane lebt und die heiligen Palmblattlesungen abgehalten werden, ist die Internetverbindung zu schlecht, manchmal gar nicht vorhanden.

Um das zu Vermeiden und dir deine Antworten verständlich zu überliefern, macht Paul keine Live-Lesungen. Du erhälst eine Audio-Datei und hörst deine Lesung ohne Stress zuhause an. Wenn du magst, kannst du mit Räucherstäbchen dir eine entspannte Atmosphäre schaffen.

Dazu hast du den Vorteil immer wieder deine Lesung anzuhören. Nicht selten, sind dort Informationen enthalten, die aktuell für dich nicht stimmig sind. So war es auch bei Paul und seiner eigenen ersten Lesung. Als Geschäftsmann kam er zur Lesung. Der Brahmane sagte ihm, er lebe irgendwann auf einer kleinen Insel und helfe vielen Menschen.

Dass diese Information wirklich wahr wird, dachte Paul damals noch nicht. Mittlerweile begleitete er schon über 2.500 Lesungen, ein unglaublicher spiritueller Erfahrungsschatz. Und lebt seit 2011 auf Bali, der Insel der Götter, seiner Wahlheimat.

Durch die Audiodatei kannst du auch noch Jahre später deine Lesung anhören und bekommst eventuell neue Antworten oder eine Bestätigung der damaligen Lesung, wie Paul.

Fragen & Facebook-Gruppe

Du kannst uns immer schreiben, wenn du Fragen hast. Wir würden dir gerne bei deinem Weg helfen. Per E-Mail an kontakt@ananda-world.de.

Außerdem möchten wir dich zu unserer Facebook-Gruppe einladen. Mit 285 Mitglieder findest du dort 285 Experten mit ihren persönlichen Erfahrungen, Fragen und Erkenntnissen. Stelle deine Fragen oder tausche dich mit der Community aus.

Facebook Gruppe: Palmblattbibliothek – Palmblattlesung auf Bali (Indonesien)

Paul Schaffron - Seine unglaubliche Geschichte

kennt Bali seit über 20 Jahren als Reisender. Seit dem Jahr 2011 ist Bali für Paul die Wahlheimat. Seit dieser Zeit befasst er sich ausgiebig mit den Palmblattbibliotheken und dem Palmblattlesen auf Bali. Mit Heilern, Brahmanen, Aurareinigung und Energien. Paul ist dein Begleiter und Mentor für deine spirituelle Reise.

Paul ist Übersetzer, Organisator, Reiseführer und Beistand für alle Suchenden. Sein erworbenes Wissen über die Palmblattbibliotheken, Heiler, Heilkräuter, Kraftorte und Brahmanen machen ihn zur ersten Adresse wenn du Unterstützng auf Bali benötigst.

Es ist noch gar nicht so lange her. Alles begann 2006 als drei Freunde auf Bali in der Nähe von Ubud auf der Terrasse zusammen saßen und über die Schicksalsbibliotheken Indiens und deren Echtheit philosophierten.

Als beim Frühstück in Gegenwart eines balinesischen Freundes dieser kund tat, dass die drei Freunde nicht nach Indien reisen müssten, denn auf Bali gäbe es diese auch. Das war die Grundsteinlegng. Und wahrscheinlich als erste Westler erhielten sie eine Palmblattlesung auf Bali. In Folge konnten Zusammenhänge der Palmblattbibliotheken Indiens und Bali herausgefunden und hergeleitet werden.

Zwischen 2006 und 2011 liegen einige Stationen der Erfahrung. Dann doch noch über einen Zwischenstopp in den Palmblattbibliotheken Indiens geht es weiter zum Jahr 2013.

Als Paul Schaffron sich 2011 entschied auszusteigen und nach Bali zu ziehen musste der Krebs bereits in ihm geschlummert haben. Denn einige Zeit später zwangen ihn die Umstände zurück nach Deutschland, um sich einer Operation zu unterziehen, die mechanische Probleme durch das Zellwachstum beheben sollten.

Eine Chemotherapie kam nicht in Frage und so ging es nach der Operation direkt zurück nach Bali. Aufgrund seiner Kenntnisse, Erfahrungen und Kontakte zu örtlichen Heilern, Kraftorten und Brahmanen durfte Paul verschiedene Stationen der Heilung durchlaufen und die Heilung auch erhalten.

Heute ist Paul vollkommen genesen und will mit seiner Geschichte Mut machen und Menschen, wenn sie denn möchten, an seinen Stationen teilhaben lassen.

Spirituelles Wachstum und die Geschichte der Balinesischen Palmblattbibliotheken sind zu seiner Mission geworden.

Nicht zuletzt durch Unterstützung von Pauls balinesischer Frau Era, ist es gelungen einen Brahmanen ausfindig zu machen der die „Kunst“ bzw. Fähigkeit besitzt den Inhalt deines Palmblattes richtig zu lesen und zu übermitteln. Darüber hinaus ist er fähig deine Aura zu lesen und dir über das übliche Maß Informationen zu schenken.

Erst durch Paul Schaffron, seine Recherchen vor Ort, seiner Partnerin Era, Suchen und Finden, seinem eigenen Schicksalsweg, wurde das Palmblattlesen und der Zugang für uns Westler auf Bali „salonfähig“.

Du hast die Möglichkeit eine wundervolle spirituelle Erfahrung auf Bali machen zu dürfen. Auf der Insel der Götter. (Quelle)

agsdi-sun

Vielen Dank dir!

Schön zu sehen, dass du diesen Beitrag gefunden & gelesen hast. Hoffentlich konnten wir deine Fragen beantworten und für ein wenig Inspiration sorgen. Du hast gerade zum Sinn dieses Beitrags immens viel beigetragen! Warum?

Nur durch dich erfüllt das gesamte Projekt überhaupt erst einen Sinn. Du und dein Feedback helfen dabei, dieses stetig zu verbessern und weiter zu entwickeln. Teile uns mit, was dir am Beitrag gefallen hat und was nicht! Sind irgendwelche Frage noch offen, oder neue entstanden? Wie lautet deine Meinung zum Thema? Hinterlasse dazu gerne ein Kommentar.

Wir freuen uns von dir zu hören und hoffen, dass du auch in Zukunft noch viele passende Beiträge findest. Wenn du mehr von uns sehen möchtest, folge unserem Kanal auf Instagram (@ananda.world). Es wäre schön, wenn wir diesen Weg zusammen gehen.

 

agsdi-sign

Aktuelle Beiträge

Vegane/r Ernährungsberater/in

Vegane/r Ernährungsberater/in

Vegane/r Ernährungsberater/in Meine Erfahrungen mit Ecodemy Meine Erfahrungen, die Ausbildung, Job-Chancen, Kosten, Dauer, Prüfungen und alles was für diese Ausbildung relevant ist. Seit September 2020 fand ich Ecodemy und war von Anfang an überzeugt. Trotz anderer...

mehr lesen
Vegan für Beginner – 1 Tag pro Woche

Vegan für Beginner – 1 Tag pro Woche

Vegan für Beginner - One-Day-a-Week-Vegan "Viele kleine Leute [...], die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern" - Stefan Zweig Starke Restriktionen, wie ‘nie mehr’, oder ‘für immer’, haben mich auf meinem Weg immer gebremst. Als dürfte ich...

mehr lesen
Avocado pflanzen – ziehen, eintopfen und pflegen

Avocado pflanzen – ziehen, eintopfen und pflegen

Avocado pflanzen  Avocado pflanzen, eintopfen und richtig pflegen Etliche Avocado-Kerne waren bereits in unsere Bio-Tonne gewandernd, bis uns Madelines Eltern auf ihren zwei Meter hohen Avocadobaum aufmerksam machten, der bei ihnen im Garten steht. Selbst...

mehr lesen
agsdi-hands

Unterstüzung & Freundschaft

In Kochen mit Madeline und Michi steckt unsere gesamte Leidenschaft. Wir möchten dir dabei helfen, mit ganz viel Leichtigkeit & Freude, mehr Genuss in dein Leben zu bringen und gleichzeitig etwas Gutes für dein Wohlbefinden, deine Gesundheit und die Umwelt zu tun. Mit der Teilnahme an einer kleinen Online-Umfrage, mit 11 kurzen Fragen, würdest du uns unheimlich unterstützen.

Dir gefällt unsere Arbeit? Großartig! Du möchtest uns dabei gerne Unterstützung? Echt klasse!
Deine Wertschätzung bedeutet uns wirklich viel. Werde Unterstützer und Freund von Ananda World oder lade uns einfach auf einen Kaffe ein. Vielen lieben Dank & schön, dass du hier bist. ❤︎

Lade uns auf einen Kaffee ein ❤︎

Wir lieben die Arbeit an der Seite und den Austausch mit dir. In jeden unserer Beiträge und in jedes einzelne Rezept fließen viel Energie und Herzblut. Es freut uns sehr, dass du uns mit einer  Kaffeespende unterstützen möchtest. 

Du entscheidest wie viele Tassen du spendieren möchtest, indem du den Regler nach rechts, oder nach links bewegst. Vielen lieben Dank! ❤︎

agsdi-message-heart

Platz für Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.