Du startest gerade in die Selbstständigkeit, oder bist Freelancer, hoch motiviert, voller Tatendrang und du brauchst nun ein Business Girokonto? Du hast aber noch kein geregeltes monatliches Einkommen, oder bist explizit auf der Suche, nach einer modernen und mobilen Bank, die optimal zu dir passt? Dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für dich! Wir stellen dir das Business Girokonto für Selbstständige genauer vor. Es ist ein Girokonto designed für Freelancer & Selbstständige inklusive einer Kreditkarte.

Abgelehnt von DKB Bank*

Diese Kreditkarte, ist die, wohl am häufigsten empfohlene und beworbene Karte, im Bereich Reisen. Also haben wir uns, bezüglich eines Business Girokonto, die DKB genauer angesehen.

Die DKB kümmert sich am liebsten um Aktivkunden (mehr als 700 Euro Geldeingang monatlich). Solltest du voraussichtlich diese Schwelle nicht jeden Monat überschreiten, geltest du als Passivkunde und musst dich zwangsläufig, mit den daraus resultierenden Nachteilen, auseinandersetzen. Zum Beispiel, kannst du als Passivkunden nicht mehr weltweit kostenfrei Bargeld abheben. Außerdem entfällt der Guthabenzins.

Unser Hauptgrund nicht zur DKB zu gehen, war allerdings der, dass wir nicht angenommen wurden. Durch die starke Werbung, kann sich die DKB ihre Kunden aussuchen. Freelancer oder Selbstständige, ohne fixe Einnahmen, sind wohl zu risikobehaftet. Dass man uns abgelehnt hat, muss natürlich nicht für dich gelten. Ein Versuch ist es allemal wert.

 

Unsere Wahl

Nach intensiver Recherche fanden wir eine Bank, die wie für uns gemacht ist: Die N26 Bank!*

Eine mobile Bank (ohne eigenes Filialnetz), mit App und innovativen Lösungen des Bankgeschäfts. Wir haben uns für das kostenfreie Business Girokonto mit Mastercard entschieden. Wir gehen aber auch auf andere Modelle ein, die für dich interessant sein könnten.

Business Girokonto beantragen

Für ein Geschäftskonto eigentlich gar nicht so leicht, oder? Mit N26 kannst du dich online einloggen und ein Konto eröffnen, in 8 Minuten!

Bei uns hat alles echt mega gut gepasst. Du musst keine 1000 Fragen beantworten. Mit Live-Chat wirst du kurz geprüft. Du benötigst deine Personalausweis, oder Reisepass. Deine Daten und dein Foto werden abgeglichen. Durch das Bewegen des Dokuments werden die Sicherheitsmerkmale geprüft und per Foto festgehalten. Das ging echt flott. Du musst dafür alleine im Raum sein, damit sichergestellt wird, dass du das Business Girokonto aus freien Stücken für dich eröffnest.

Bei meinem Check gab es Probleme, da mir Michi währenddessen gegenüber saß und ich Ihm einen fragenden Blick zugeworfen habe, weil ich einer der Fragen akustisch nicht verstanden habe. Das fiel sofort auf. Der Hintergrund der Bedingung wurde mir erst später bewusst. Es ist besser, wenn du dich währenddessen kurz alleine setzt.

Ein paar Tage später erhältst du deine Master-Karte per Post und kannst sie anschließend in der App aktivieren.

 

 

Was kostet mich das?

Ein Business Girokonto + Mastercard ist völlig kostenfrei. Kein Mindestumsatz,  keine Konto-Führungsgebühren, oder notwendige Zahlungseingänge. Du kannst außerdem monatlich kündigen. Also probier es aus, du hast nichts zu verlieren.

Geld abheben am Automat in Deutschland für ein Hauptkonto 5 mal im Monat kostenlos, ansonsten 3 mal im Monat. Für Vorgänge, die darüber hinaus gehen, fallen Kosten von je 2 Euro pro Abhebung an. Uns reicht das vollkommen aus, vor allem, da es sich um ein Business Girokonto handelt. Auf der App, beziehungsweise Online, kannst du. jederzeit einsehen, wie viele von den 3/5 Abhebungen du diesen Monat bereits genutzt hast.

Im EU-Raum sind unbegrenzt viele Abhebungen kostenlos. Bei Abholungen in Fremdwährungen, also weltweit, fällt eine Gebühr von 1,7% des ausgezahlten Betrages an.

Geld Abheben im Geschäft mit CASH26 in Deutschland. In über 9000 Filialen von REWE, Penny, DM, Real, Budni, Ludwig, Eckert, ON, Adam’s oder Barbarino, kannst du mit einem Strichcode, den du via App generierst, kostenfrei Geld abheben. In der App findest du die nächstgelegene Filiale, einschließlich Öffnungszeiten und Anfahrtsweg, wie cool ist das denn? Höchstens 300 Euro pro Transaktion und 900 Euro pro Tag kannst du mit CASH26 abheben. Das Einzahlen funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Der Mindestbetrag liegt bei 50 Euro/Transaktion und ist auf maximal 999 Euro/Tag begrenzt. Aber Achtung: Lediglich 100 Euro/Monat können kostenlos eingezahlt werden.  Danach zahlst du 1,5 % des Betrags.

Informier dich also genau über die Leistungen deines Kontos, damit keine überraschenden Kosten anfallen.

Wie ist die App?

Die App ist übersichtlich und schön gestaltet. Sie gibt die wichtigsten Infos schnell wieder. Ausgaben und Einnahmen werden kategorisiert. Du kannst Hashtags zuweisen und bekommst alle Statistiken in einer schönen Grafik dargestellt. Du kannst dich mit deinem Zugangsdaten, mit einem Mustercode oder auch per Fingerabdruck einloggen.

IBAN und BIC kann ich durch einen Klick schnell mit einem Whats App Kontakt teilen (wenn man möchte). Wenn du möchtest, erhältst du zu allen Geldein- und Ausgängen Push-Nachrichten. Das sorgt  für mehr Sicherheit und Transparenz.

Die Übersicht für die verfügbaren Leistungen (5 freie Geldabholungen an Automaten in Deutschland) kann man in Echtzeit checken. So weiß man immer, was man diesen Monat noch nutzen kann.

Einen Kredit von 5000 Euro per einfachen Klick, das verwalten von Subkonten, oder auch einen Freund werben (15 Euro Provision), alles geht in der App.

Endlich keine nervige TAN mehr!

Die Gebete wurden erhört! Endlich keine TAN Liste mehr rumschleppen und hoffen, dass die Liste für die restliche Reise noch ausreicht. Eine neue Liste kann man nur nach Deutschland schicken lassen. Für Digitale Nomaden sehr ungünstig. SMS TAN ist noch schlimmer.

N26 hat eine super Lösung dafür: Den Überweisung-PIN.

Diesen legst du selbst fest. Vier Zahlen, die du dann bei jeder Überweisung angeben musst. Dieser ist nicht der Selbe, wie der Karten PIN, zum Geld abheben!

Geld an Freunde zu schicken, oder einzufordern geht bequem und einfach. Ein ähnliches System, wie bei PayPal. Leider nur mit anderen N26-Nutzern möglich. Für mich und Michi aber ideal, da wir beide dort ein Business Girokonto haben.

Wie ist der Support bei einer mobilen Bank?

Es läuft alles über die App. Im Support Center hast du Zugang zum FAQ und kannst nach deiner Frage, oder einem Schlüsselwort suchen. Du hast jederzeit die Möglichkeit den Live-Chat zu nutzen. Hier kannst du deine Fragen stellen. Im App-Chat kannst du direkt mit einem Mitarbeiter chatten wenn du ein Problem oder eine Frage hast. N26 führt einen Blog, zu dem du ebenfalls durch das Service Menü in der App gelangst. Hier bist du über Neuigkeiten, Rund um N26, informiert.

Du hast nicht die Möglichkeit einen Kontakt per Telefon herzustellen. Diese Online-Variante ist mir persönlich lieber, als in Telefonwarteschlangen zu hängen. Du musst selbst entscheiden, was dir lieber ist.

Ein weiterer Service-Punkt ist, dass du die Möglichkeit hast, Features vorzuschlagen. Teile deine Meinung mit, was an der App verbessert werden könnte, oder welches Feature in der App noch fehlt! Du wirst aus App zu deinem Email-Dienstleister weitergeleitet und kannst deine Vorschläge schnell und einfach mitteilen.

Zuletzt findest du noch allgemein rechtliches (AGB´s) in der App.

Auch sparen kannst du mit der App und N26. Mit dem Slogan “Sende deine Ersparnisse an dein zukünftiges Ich!”*. Minimaler Anlagebetrag liegt bei 2000 Euro, du kannst wählen von 3 bis 60 Monaten Laufzeit und einem maximalen Zinssatz von 1,48 %. Bei 2000 Euro für 12 Monate kannst du mit circa 0,91% Verzinsung rechnen. Investments mit einfachem Zugriff auf diversifizierte Fonds werden ebenfalls angeboten. Damit habe ich aber bisher keine Erfahrungen.

Ebenfalls bietet N26 Reiseversicherungen* an. Auch hier habe ich keine Erfahrungen mit gemacht, da ich eine durchlaufende private Krankenversicherung habe. Damit kann ich weltweit für 12 Monate am Stück reisen und bin während dessen bestens und kostengünstig versichert. In unserem Beirat zur Reise-PKV, findest du alle wichtigen Informationen und warum die private Krankenversicherung der HanseMerkur* für uns die Beste ist.

Update: Spaces

Ein Update, das uns beide besonders gefreut hat. Es war genau das, was noch gefehlt hat: Spaces – Subkonten! Hier kann ich einfach in der App von meinem Hauptkonto auf  meine Unterkonten Geld hin und her schieben.

Je nach Kontoart, kannst du verschieden viele Spaces kostenfrei nutzen. Wir, mit dem kostenlosen Business Girokonto, haben leider nur 2 zusätzliche Konten frei verfügbar. Black und Metal Mitglieder haben 10 Spaces zur Verfügung.

Es ist trotzdem eine tolle Sache für Rücklagen, Steuerrückstellungen, Sparen, Spenden oder was du sonst magst. Es ist super einfach, übersichtlich und macht Spaß. So bereitet Banking wirklich Freude. Leider sieht es so nicht bei jeder Bank aus.

Und ein privates Girokonto?

Gibt es auch, in drei verschiedenen Modellen. Eine kostenlose Variante und ebenfalls ohne Vertragslaufzeit, mit Mastercard und 5 kostenfreien Abhebungen in Deutschland.

Wenn du viel reist empfiehlt sich eins der beiden anderen Modelle, denn hier kannst du weltweit kostenfrei Geld abheben. N26 Black* für 9,90 Euro/Monat mit einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Außerdem hast du hier eine erweiterte Garantie, Reise-, Handy-Diebstahl- und Geldautomaten-Diebstahl-Versicherung. Mit der N26 Metal* für 16,90 Euro/Monat hast du dies auch alles inklusive plus erweiterte Partnerangebote und bevorzugten Kundendienst. Hier gelangst du zu N26*.

Als privates Girokonto und um weltweit Geld abzuheben nutzen wir die Comdirect Bank*. Wenn du wissen möchtest wieso, dann lese unseren Beitrag Kreditkarte zum Reisen- weltweit kostenlos. Viel Spaß damit.

 

 

Fazit

Das Business Girokonto mit Kreditkarte von der N26 Bank* ist super unkompliziert zu beantragen. Bei wenig Bargeldabholungen kann man sich in einem kostenfreien Rahmen bewegen und jederzeit wieder kündigen. Auch mit wenig oder keinem Einkommen kannst du diese benutzen. Sie hat ein tolles Design, die Karte ist transparent, damit sind dir neidische Blicke der Kassiererin sicher. Ein intelligentes, modernes Banking-System, dass sich den Ansprüchen seiner Nutzer anpasst. Die Karte hebt sich ab und ist für uns genau das, was wir brauchen. Die Statistiken helfen uns den Überblick zu behalten. Wir sind beide super zufrieden. Wir halten euch gern auf dem Laufenden, falls sich das mal ändern sollte.

Ich hoffe der Beitrag konnte euch helfen. Wenn ihr Fragen habt, oder uns eure Erfahrungen und vielleicht auch alternative Banken mitteilen wollt, dann kommentiert direkt hier. Du kannst uns auch gerne  via Kontaktformular erreichen.

Vielen Dank für das Lesen. Wir wünschen dir einen tollen Tag.

 

Madeline & Michi

*Werbung da Namensnennung/Empfehlung/Verlinkung zu anderen Beitrag.

*Affiliate Link, das heißt wir erhalten eine kleine Provision, für dich ändert sich hierdurch nichts. Die Kreditkarte ist weiterhin kostenlos. 

Wie klasse ist das denn?

Vielen lieben Dank dir! 

Wir freuen uns, dass du diesen Beitrag gefunden & gelesen hast. Hoffentlich hat er dir den erhofften Mehrwert geliefert, deine Fragen beantwortet, oder dich, in irgendeiner Weise, inspiriert. Du hast gerade zum Sinn dieses Beitrags & des Blogs immens beigetragen! Warum?

Nur durch dich, erfüllt dieser Blog und demnach unsere tägliche Arbeit, einen Sinn.  Dabei hilft uns dein Feedback, um uns zu Verbessern. Was hat dir am Beitrag gefallen und was vielleicht nicht? Sind irgendwelche Frage noch offen, oder neue Fragen entstanden? Was ist deine Meinung, sind deine Gedanken, oder Ideen für uns? Was wünschst du dir von uns?  Schreibe uns, oder kommentiere.

Durch dich werden wir immer besser! Genau dein Feedback, hilft uns so ungemein! Vielleicht warst du dir dieser Wichtigkeit bisher noch nicht bewusst. Wir freuen uns so sehr, von dir zu hören und hoffen, dass du auch in Zukunft, noch viele passende Beiträge, bei uns findest. Auf Instagram zeigen wir täglich, live von unseren Reisen. Wir freuen uns, wenn du uns hier begleitest.

Unterstütze uns: Lade uns auf einen Kaffee ein ❤︎

Für das Verfassen der Blogbeiträge und Betreiben der Webseite ist der Aufwand von viel Zeit und Geld notwendig. Wir lieben die Arbeit am Blog! In jeden unserer Artikel fließt viel Energie und Herzblut.

Wir hoffen, dass dir unsere Arbeit gefällt! Falls ja, würden wir uns sehr freuen, wenn du uns auf einen Kaffee einlädst. Du entscheidest, wie viele Tassen du uns spendierst. Bewege dafür den Regler einfach nach links oder nach rechts.

Vielen lieben Dank! ❤︎

Du möchtest uns noch besser unterstützen, oder hast leider kein PayPal?

Dann klicke jetzt auf den Button.

 

2 Comments

  1. Klingt in jedem Fall sehr interessant, dennoch finde ich es grundsätzlich sehr wichtig, dass man sich unterschiedliche Anbieter genau anschaut und vergleicht. So bekommt man einen besseren Überblick und kann das für sich beste Girokonto finden.

    Reply
    • Hallo Christian, vielen Dank für dein Kommentar!

      Du hast natürlich vollkommen recht. Es ist wichtig verschiedene Anbieter zu vergleichen, bevor man seine Entscheidung fällt.

      Wir teilen in diesem Beitrag mit, aus welchen Gründen wir unsere Wahl getroffen haben. Wir können nur über unsere eigenen Erfahrungen berichten. Die N26 Bank hat sich für uns als der idealer Partner herausgestellt. Wir sind nach wie vor damit sehr zufrieden, und empfehlen grundsätzlich nur unseren persönlichen Testsieger.

      Danke, dass du dir die Zeit genommen hast und wir hoffen der Beitrag konnte dir weiter helfen. Bei Fragen, kannst du dich jederzeit gerne melden.

      Liebe Grüße aus Kuala Lumpur,

      Madeline & Michi

      Reply

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Aktuelle Blogbeiträge