Spiritualität auf Bali

Was Spiritualität für uns bedeutet und warum Bali der Ort dafür ist.

Was bedeutet Spiritualität für uns?

Jedem kommt sofort ein gewisses Bild in den Kopf, wenn er an Spiritualität denkt. Es gibt auch in diesem Bereich viele Vorurteile und Klitsches, was man alles tun und machen muss, um spirituell zu sein. Für uns ist Spiritualität eine innere Reise, ein Bewusstseins-Zustand und hat wenig mit Esoterik zu tun.

Bahar Yilmaz hat dazu ein tolles Zitat auf ihrer Webseite, welches wir genau so unterschreiben würden: „Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst.
 Das ist das spirituellste, was es gibt.“ – Bahar Yilmaz (Quelle)

Das heißt, um Spiritualität zu leben, musst du nicht täglich meditieren, Yoga machen, oder Räucherstäbchen anzünden. Für viele Menschen sind dies lediglich die Hilfsmittel, die ihnen dabei helfen, in einen Zustand des bewussten Seins zu gelangen. Wichtig ist nur, dass du vollkommen du selbst bist und deinen Werten entsprechend handelst und Entscheidungen fällst. Im nächsten Schritt geht es um Wahrnehmung. Deiner persönlichen Wahrnehmungen von äußeren Einflüssen und Geschehnissen und natürlich auch deiner Gefühle. Dazu aber gleich mehr.  

Diese Sichtweise der Spiritualität ist unsere persönliche und subjektive Meinung, die sich für uns als stimmig erwiesen hat. Nach dieser Betrachtung ist jeder Mensch spirituell, ob er nun etwas Positives, oder Negatives damit verknüpft, ist egal. Spiritualität ist auch kein Trend. Es steckt in jedem von uns, jeder hat es, nicht nur einige wenige und andere nicht. Wir selbst sind eher zufällig darüber gestolpert und es hat recht lange gedauert, bis wir damit etwas anfangen konnten. Heute setzen wir uns quasi täglich mit dem Thema auseinander.

Unsere spirituelle Reise

Wie bereits erwähnt, befassen wir uns erst seit ein paar Jahren intensiver mit dem Thema Spiritualität. Zuerst dachten wir, dass wir wohl einfach keine spirituellen Menschen sind, nicht zu dieser Gruppe gehören. So als gäbe es die Einen und dann die Anderen. Erst jetzt sehen wir das Ganze. Es geht viel mehr darum, wie sehr du es lebst. Und jetzt kommt der springende Punkt:
Spiritualität drückt sich nicht in Äußerlichkeiten aus, sondern ausschließlich im Inneren. 

Dieter Lange beschreibt Spiritualität als eine besondere Form der Wahrnehmung. Eine ganzheitliche Sicht der Dinge, durch die wir Erkennen, dass wir niemals an äußeren Umständen scheitern, sondern ausschließlich an unseren Ansprüchen. Unsere Erwartungen sind der Auslöser von Enttäuschung, welche zu negativen Gefühlen wie Frustration führt. Ziel ist eine ‚heitere Gelassenheit‘ zum Leben, so wie es Dieter gerne nennt, um in allen Situationen zufrieden sein zu können. Im Stau auf dem Weg zur Arbeit, wenn der Computer den Geist aufgibt, oder auch, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Immer dann entscheidet unsere Wahrnehmung, welche Emotionen uns beherrschen, ob wir in Wut, Ärger und Selbstmitleid versinken, oder die Geschehnisse akzeptieren und das wunder des Lebens sehen. Das ist das Ziel von Spiritualität. Meditation hilft gegen Stressspitzen und verschafft dir die nötige, innere Distanz zum Leben. Dieter nutzt ebenfalls das Werkzeug der Meditation, um sich und seinen Geist zu trainieren. Auch wir meditieren täglich. Interessanterweise beschreibt Marc Gassert, der sein Leben den fernöstlichen Weisheiten gewidmet hat, dass einer Meditation immer eine körperliche Anstrengung voraus gehen sollte. Deshalb kombinieren wir die Meditation mit einer Yoga oder Workout-Einheit. 

Wir sind nur ein kleiner Punkt im Universum. Milliarden von Menschen waren bereits vor uns auf der Erde, Milliarden kommen noch. Unsere Zeit ist begrenzt und trotzdem verschwenden wir täglich einen Großteil unserer Gedanken mit Ärger und Ängsten. Der größte Kritiker sitzt im eigenen Kopf. Zu lernen diesen auszuschalten, ist ein Weg zu dir selbst. Ein wichtiger Schritt ist zudem die Erkenntnis, dass man im Leben nicht ankommen kann. Es gibt kein Ziel. Die Kunst ist das Spiel des Lebens zu spielen und es zu genießen. Der Weg ist das Ziel, lerne ihn zu lieben und bewusst zu gestalten. Ein großartiges Zitat von Dieter Lange: “Wähle immer bewusst was du tust. Dann tust du immer das, was du gewählt hast.”

Wir selbst haben unsere Assoziation mit dem Begriff der “Spiritualität” vollkommen geändert. Seither durften wir großartige Erfahrungen in diesem Bereich machen.  

Grenzenlos

Außerdem haben wir festgestellt, dass viele (wir inbegriffen) auf Reisen, mehr zu sich selbst finden. Das liegt meistens an der veränderten Wahrnehmung. Ein anderes Umfeld, in dem Veränderung leicht fällt. Ein Umfeld, in dem Menschen leben, die an Wunder glauben und Dankbarkeit im Alltag integriert ist. Das kann deinen spirituellen Weg enorm begünstigen und ermöglichen. Das ist auch einer der Gründe, warum Bali so beliebt ist.

Also, warum Bali?

Es sind für uns die Menschen, die es so besonders machen. Die Kultur, der Glaube, die Freundlichkeit und die positive Art der Balinesen ist sehr besonders. Das Streben nach Harmonie, in allem was sie tun und die unendliche Dankbarkeit für das Leben. Auch nach Reisen durch Nepal, Indien und Sri Lanka, sticht Bali für uns besonders hervor. 

Für deinen Weg musst du natürlich nicht nach Bali reisen. Du kannst ihn, wenn du magst, von deinem Sofa aus beginnen. Falls du deinen Weg allerdings nicht alleine gehen möchtest, ist Bali sicherlich eine gute Wahl. Es gibt so viele Möglichkeiten sich spirituell auf Bali auszuleben. Viele Heiler von der ganzen Welt haben sich hier niedergelassen. Informationen aus deiner Palmblattlesung können dir auf deinem Weg helfen, ein Aura Cleansing deine Energie wieder besser fließen lassen. 

 Wenn du mehr über spirituelle Bali Reisen wissen möchtest, empfehlen wir dir  unseren Gastbeitrag auf Indojunkie zu diesem Thema. Sowie unser eBook, welches wir allein zu diesem Zweck verfasst haben. Es gibt dir alle wichtigen Informationen für deine Reise mit an die Hand gibt. In dem 14-tägigen Reiseplan findest du jeden Tag ein intensives Erlebnis. Hier kannst du dir die Leseprobe und weitere Details anschauen: eBook – Spirituelle Reise nach Bali  ♥︎ Unser Bali Food Guide (eBook) im Wert von 7€ gibt es beim Buch übrigens mit dabei, weil wir der Meinung sind, dass jeder Bali-Reisende die einheimische Kost probieren sollte. Wir bieten zudem eine 100% Geld zurück Garantie, falls das Buch nicht deinen Erwartungen entspricht. Hier gehts zum Buch. 

Wie klasse ist das denn?

Vielen lieben Dank dir! 

Wir freuen uns, dass du diesen Beitrag gefunden & gelesen hast. Hoffentlich hat er dir den erhofften Mehrwert geliefert, deine Fragen beantwortet, oder dich, in irgendeiner Weise, inspiriert. Du hast gerade zum Sinn dieses Beitrags & des Blogs immens beigetragen! Warum?

Nur durch dich, erfüllt dieser Blog und demnach unsere tägliche Arbeit, einen Sinn.  Dabei hilft uns dein Feedback, um uns zu Verbessern. Was hat dir am Beitrag gefallen und was vielleicht nicht? Sind irgendwelche Frage noch offen, oder neue Fragen entstanden? Was ist deine Meinung, sind deine Gedanken, oder Ideen für uns? Was wünschst du dir von uns?  Schreibe uns, oder kommentiere.

Durch dich werden wir immer besser! Genau dein Feedback, hilft uns so ungemein! Vielleicht warst du dir dieser Wichtigkeit bisher noch nicht bewusst. Wir freuen uns so sehr, von dir zu hören und hoffen, dass du auch in Zukunft, noch viele passende Beiträge, bei uns findest. Auf Instagram zeigen wir täglich, live von unseren Reisen. Wir freuen uns, wenn du uns hier begleitest.

Unterstütze uns: Lade uns auf einen Kaffee ein ❤︎

Für das Verfassen der Blogbeiträge und Betreiben der Webseite ist der Aufwand von viel Zeit und Geld notwendig. Wir lieben die Arbeit am Blog! In jeden unserer Artikel fließt viel Energie und Herzblut.

Wir hoffen, dass dir unsere Arbeit gefällt! Falls ja, würden wir uns sehr freuen, wenn du uns auf einen Kaffee einlädst. Du entscheidest, wie viele Tassen du uns spendierst. Bewege dafür den Regler einfach nach links oder nach rechts.

Vielen lieben Dank! ❤︎

Du möchtest uns noch besser unterstützen, oder hast leider kein PayPal?

Dann klicke jetzt auf den Button.

 

Dein kulinarischer Bali Reisebegleiter

Dieses eBook macht deinen Bali-Aufenthalt zu einer kulinarischen Reise.

Er bringt dir deren vielfältige Küche näher, beantwortet alle gängigen Fragen und macht dir Mut, auch mal Neues zu probieren. Dein Bali Food Guide gibt dir Aufschluss über die Entstehungsgeschichte der balinesischen Kochkunst, zeigt dir die beliebtesten Hauptgerichten und Süßspeisen und verrät dir das Geheimnis der balinesischen Kräutermedizin.

Am besten lernt man ein Land eben durch den Magen kennen. 

Offenlegung

Der Artikel beinhaltet Werbung & Affiliate Links. Das bedeutet, wir können eine Vermittlungsprovision erhalten, wenn du etwas über einen Affiliate-Link kaufst. Dein Preis bleibt selbstverständlich der Gleiche. Du unterstützt uns und unsere Arbeit durch den Kauf über den Link. Die Vermittlungsinformationen werden als Cookie in deinem Browser gespeichert. Wenn du die Cookies löschst, oder blockierst, kann die Vermittlung nicht zurückverfolgt werden und wir erhalten keine Provision. Es ist also kein Muss, sondern deine freie Entscheidung. Da wir für Transparenz stehen, kannst du jederzeit gerne mit uns in Kontakt treten und deine Fragen zu dem Thema stellen!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Blogbeiträge

Bali Reise – Der rundum Guide für deine Reise nach Bali

Bali Reise – Der rundum Guide für deine Reise nach Bali

facebookinstagrampinterestInspiration und Unterstützung für deine Bali Reiseplanung. Wann ist die beste Reisezeit, wo die schönstens Gegenden, außergewöhnliche Aktivitäten, kulinarische Empfehlungen und vieles mehr.Bali Reise - Reiseplanung Warum eigentlich...

mehr lesen
Field Guide Level 1 mit EcoTraining – Erfahrungsbericht

Field Guide Level 1 mit EcoTraining – Erfahrungsbericht

Unsere Erfahrung mit EcoTraining.Field Guide Level 1Was du vor deinen Field Guide Kurs (NQF2) unbedingt wissen solltest.Was dich erwartet Über Afrika geht gerade die Sonne auf. Mein Blick schweift hinüber zum 'Dam'. Die Wasseroberfläche reflektiert die ersten Strahlen...

mehr lesen